Samstag, 27. April 2019

Homöopathische Praxis Heilpraktiker Guido Korbach


Homöopathie ist ein Teil der Medizin


Homöopathie betrachtet und behandelt Krankheit und Kranksein aus dem  Blickwinkel des einzigartigen persönlichen Befindens, welches vom kranken Menschen gespürt und ausgedrückt wird.

Homöopathie kann die Komplexität individueller Krankheitsäußerungen enträtseln und über diesen Vorgang die Heilmitteln erkennen, die diesen Namen auch verdienen.

Meine geringste Aufgabe ist es, 

Kranken Menschen ihre Not zu lindern.

Meine größte Aufgabe ist es, 

sie auf Ihrem Weg zur Heilung zu begleiten.


Klassische Homöopathie
Repertorisationen  -  Polaritätsanalysen  -  Klinische Homöopathie 
Hahnemann - Boenninghausen - Kent 

Homöopathie
gefällt Ihrem ganzen Organismus.

Homöopathische Heilkunst ist für akute und chronische Krankheiten eine sanfte Medizin
Im Zentrum meiner Heilpraxis stehe ich Ihnen mit den zahlreichen Möglichkeiten
homöopathischer Heilbehandlung
und langjähriger Praxiserfahrung zur Verfügung.
Ich behandele Menschen jeden Alters:
- Neugeborene - Säuglinge - Kinder 
- Schwangere 
- Erwachsene 
- Alte Menschen - Sterbende
Das Wort Homöopathie ist altgriechisch und bedeutet 
Homöo  =   Gleichartig -  Ähnlich
Pathos   =   Leiden, Schmerz, Gefühl

weil Krankheit und Heilmittel einem selbstähnlichen Reaktionsmuster entsprechen heißt der Heilsatz der Homöopathie:
Similia similibus curentur
"Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt"
„Die Krankheit entsteht durch Einflüsse, die den Heilmitteln ähnlich wirken, 
und wird beseitigt durch Mittel, die ähnliche Erscheinungen hervorrufen.“
Hippokrates von Cos, 460-377 v. Chr.

Zur Beurteilung eines Krankheitsverlaufes ist die Erkennung der Krankheit und ihr Name wichtig.

Für die gute homöopathische Behandlung ist jedoch wesentlich zu wissen 
- was Sie spüren, 
- wie Sie sich fühlen, 
- was Sie sagen und 
- was der Homöopath an Ihnen sieht 

Daher können über die der Homöopathie eigenen Symptomenordnung und Heilmittelanalyse auch Erkrankungen erfasst und behandelt werden die keinen Namen haben und deren Diagnosen im Dunkeln liegen.




Im weiteren Spektrum meiner Praxis stehen naturheilkundliche und psychoregulative Heilmethoden:

- Pflanzenheilkunde Phytotherapie
- Selbstheilungskraft anregende und emotional ordnende Verfahren zur Verminderung und Auflösung von posttraumatischem und emotionalem Stress.
Angewendet werden nachfolgende Konfliktlösungsstrategien:
• Tagtraumtechniken (aktive Auseinandersetzung mit der Vorstellungskraft über innere Bilder und Wahrnehmungen auf allen Sinnesebenen)

• beidhändiges Impulszeichnen - Ausdruck von emotionalen Konfliktfeldern. Ansehen in Galerie Impulsbilder
Guido Korbach 
praktizierender Heilpraktiker, Homöopath und Berater.

Termine Montags bis Freitags nach Voranmeldung
Praxis 54634 Bitburg Eifel 06561 5090753
Mobil: 0170 / 49 388 35

Praxis 65195  Wiesbaden: 0611 / 890 36 358 
Mobil: 0170 / 49 388 35


Mail: guidokorbach@web.de
http://guido-korbach.blogspot.com/

Praxis Wiesbaden Blücherstraße 32

Praxis Bitburg Stockstraße 20

Blick aus dem Praxisfenster Wiesbaden

Bitburg im Sommer

Bitburg im Winter

Freitag, 26. April 2019

Homöopathische Mittel und ihre Heilwirkungen bei kranken Menschen.

Einige Diagnosen und Krankheitsbezeichnungen sowie den eingesetzten homöopathischen Heilmittel, welche sich durch die Fall-Anamnese und Analyse in meiner Praxis ergeben haben.

Die vorliegenden Angaben von Krankheitsnamen, Diagnosen und Befindensstörungen vermitteln ein Spektrum homöopathischer Behandlungsmöglichkeiten.
Sie sind die Resultate vergangener erfolgreicher Behandlungen.
Heilversprechen können aus ihnen für eine zukünftige Behandlungen nicht abgeleitet werden. 

(vF)= viele Fälle, (mF)= mehrere Fälle)


Erkrankungen die erfolgreich homöopathisch behandelt werden konnten

(wird fortgesetzt)

Die vorliegenden Angaben von Krankheitsnamen, Diagnosen und Befindensstörungen vermitteln ein Spektrum homöopathischer Behandlungsmöglichkeiten.
Sie sind die Resultate vergangener erfolgreicher Behandlungen.
Heilversprechen können aus ihnen für eine zukünftige Behandlungen nicht abgeleitet werden.

Donnerstag, 25. April 2019

Okoubaka Erfahrungen Anwendung Wirkung Heilung ø Urtinktur D1 D2 D3 D6 C6 D12 D30 C30


WICHTIGER HINWEIS: Bitte haben Sie Verständnis, dass ich weder in Mails noch telefonisch Auskunft oder Ratschläge für die  Einnahme oder die Potenzhöhe zu bestimmten Erkrankungen gebe.
Dieser Art individueller Fragen können nur in meiner Praxis oder in den Praxen von homöopathisch orientierten Heilpraktikern und Ärzten beantwortet werden.



Heilkraft von Okoubaka


Krankheit und Gesundheit sind für uns Menschen absolut lebensbegleitende Themen und so ist es nicht verwunderlich, wenn wir Heilmittel Arzneischätze nennen, besonders dann, wenn diese Arzneischätze sich als vielfach wirksam erweisen und so gut wie keine Nebenwirkungen haben.

Daher will ich die Aufmerksamkeit auf eine Heil-Pflanze lenken, welche bis in die 1960er Jahre in der westlichen Welt ganz unbekannt war. Eigentlich ist es keine Heilpflanze eher ein Heilbaum, denn er wird 30-40 Meter hoch und kann einen Umfang von 3 Metern bekommen. Bemerkenswert ist, wie langsam er wächs. In seiner unmittelbaren Umgebung erhalten sich keine anderen Bäume, deswegen nennen ihn die die Menschen aus dem Volksstamm der Edo in ihrer Sprache Bini auch Okuo bisi "Todesbaum". Nun, wir haben Glück, er bringt unser durcheinander geratenes "Inneres" wieder ins Gleichgewicht, wieder ins gute Leben zurück



kleiner Mensch - großer Baum

Homöopathische Beobachtungen zu Labor - Parametern, Laborwerte.

Die hier angegebenen homöopathischen Mittel sind Laborparametern zugeordnet worden.

-Die Beobachtungen und Erfahrungen stammen soweit ich es ermitteln konnte
von einem französischen oder Schweizer Arzt Dr Robert,
der möglicherweise Dr Roger Robert ist
(s.http://www.homeoint.org/photo/r/robertr.htm)
und den nachfolgend genannten Homöopathen:

-Voisin, Henri: Materia medica des homöop. Praktikers und Praktische Homöotherapie
-Zimmermann, Walther: Hautkrankheiten
-Deichmann, Hilmar: Catena medica
-Rehm, Emil: Ärztliche Gespräche
-Stauffer, Karl
-Quilisch, Werner: Homöopathische Differenzialtherapie
-Zeitschrift für klassische Homöopathie, KH
-aus einem älteren DHU Repetitorium
-aus meiner Praxis

Die angegebenen homöopathischen Mittel regulieren natürlich nicht die klinischen Werte, denn das können nur Zwangsregulatoren.
Es sind Erfahrungswerte, die offensichtlich während der Anwendung durch Verbesserung der Selbstheilungsmechanismen eine Normalisierung der Parameter erkennen ließen.

Ich veröffendliche sie hier, weil ich glaube, dass sie sich als brauchbar erweisen können.

Haltbarkeit von arzneilichen Globuli und sogenannte "Störfelder"

MINDESTHALTBARKEITSDATEN
von Globuli sind gesetzlich festgelegt auf 5 Jahre. 

Die Globuli selbst benötigen kein MHD, da Zucker in fester Form nicht schlecht werden kann und es damit "bisher" gesetzlich auch keine Handhabe gibt.

Einzig die Lagerung kann Probleme bereiten, so z.B. Feuchtigkeit. 
Nach Hahnemann müssen die Globuli vor Hitze und Sonnenlicht geschützt werden. 

Heute glaubt man außerdem, Globuli müssten vor elektromagnetischen Feldern geschützt werden (Mikrowellen, Computer, Handy, Wlan, Röntgenstrahlen). 
Bisher zeigen sich allerdings keine reproduzierbaren Einwirkungen oder Störungen an den Wirksamkeiten der arzneilichen Globuli (Dellmour), was ich aus eigener Praxis nur bestätigen kann. 

Freitag, 15. März 2019

Zwei Kurze Fallgeschichten zu dem nicht so häufig verordneten Eupatorium purpureum:

1. Fall, Dieter 5 jahre alt
Er rennt dauernd zur Toilette, alle 10 Minuten bis eineinhalb Stunden um Wasser zu lassen. Ärztl. Untersuchen ergaben kein Ergebnisse, keine Entzündung. Bakterienkultur zeigt minimal Nitrit.
Nach Antoibiotikagaben erfolgt keine Änderung.

Ich verordnete Eupatorium purpureum D 2 Globuli.

Er hat dann seit der ersten Nacht keinen Harndrang mehr jedoch tagsüber noch häufig.
Dies wurde aber zunehmend besser und nach einigen Tagen gut.

Samstag, 17. Dezember 2016

HOMÖOPATHISCHE ERSTVERSCHLIMMERUNG, gibts das eigentlich?

DIE HOMÖOPATHISCHE ERSTVERSCHLIMMERUNG
von Dr. Diwan Harish *CHAND.

Die Meinungen um die sogenannte Erstverschlimmerung waren von jeher geteilt. Vielfach wird
- und das gilt besonders für Kranke, die sich eingehender mit der Theorie der Homöopathie befasst haben -
sogar eine Art 
ERWARTUNGSNEUROSE für die Erstverschlimmerung erzeugt. 
Der Verfasser glaubt, dass sie objektiv bedeutend geringer stattfindet als allgemein angegeben wird.
Es sind auch Erstverschlimmerungen nach Placebo ermittelt worden. 
In manchen Fallen dürften auch  regelrechte Arzneiwirkungsbilder nach zu starker langer Dosierung als Erstverschlimmerung gedeutet worden sein.
Sollte nach anfänglicher Besserung jedoch eine Verschlimmerung eintreten, ist diese prognostisch immer von schlechter Bedeutung. 

James Tylor KENT glaubt, dass, wenn eine chronische Erkrankung nicht zu Gewebsveränderungen führt, es überhaupt nicht zu Erstverschlimmerungern komme. 

Wenn überhaupt, zeigt sich die Erstverschlimmerung immer schon binnen kurzem.  

Donnerstag, 31. März 2016

Homöopathische Mittelwirkungen und Kaffeegenuss. Neue und Alte Wirklichkeiten über Antidote

Heute will ich mich mal über die Thematik homöopathischer Antidot-Wirkungen auslassen, die Patienten und Homöopathen sehr verunsichern können und bisher nicht abschließend beantwortet sind.

Der Untertitel "Neue und Alte Wirklichkeiten über Antidote" soll darauf hinweisen, dass unsere Beobachtungen wandelbar sind, fehlerhaft sein können und manche Behauptungen auf ihren Brauchbarkeitsgehalt immer wieder geprüft werden müssen.

Es gibt in der Homöopathie zwei Antidotverständnisse.
Einmal ist damit vorgestellt, welche natürlichen Stoffe wie Getränke oder Nahrungsmittel oder Ätherische Öle homöopathische Mittel unwirksam machen sollen.

Mittwoch, 30. März 2016

Sonnenallergien und Mallorca Akne - Fallsammlung zum homöopathischen Mittel Sol LM 18 von Arcana

Sonnenallergien, die kommen jetzt wieder.
Der Patient leidet, vorwiegend sind Frauen betroffen ich weiss nicht warum, es kann aber sein das es daher kommt, weil mehr Frauen als Männer meine Praxis aufsuchen.

Der Ausdruck der Störung zeigt sich in Juckreiz, urtikariellen Zeichen (Quaddeln), Pickelbildungen besonders an Armen und den der Sonne ausgesetzten offenen Partien wie Dekolleté.

SOL  LM 18: 
Potenziertes Sonnenlicht.

1959 veröffentlichte der französische Arzt Dr J. Richard Nicolas in der Zeitschrift "Courier des medecins homeopathes Francais" einen kleinen Artikel.

Der Verfasser berichtet über eine Patientin, die offensichtlich an einer Lichtdermatose litt.
Nachdem vielerlei schulmedizinische Versuche fehlschlugen wandte man sich an einen homöopathischen Arzt.
Der war zunächst in großer Verlegenheit, bis er auf den Gedanken kam, eine Alkohollösung konzentriert dem Sonnenlicht auszusetzen unter Zuhilfenahme einer Lupe.
Sodann behandelte er diesen Fall mit dieser bestrahlten Lösung indem er eine CH 5 daraus herstellte. Der Erfolg war geradezu verblüffend. Er empfiehlt die Methode zur Nachahmung.

und das tat ich dann auch.....

Donnerstag, 12. März 2015

Samstag, 6. Dezember 2014

Heuschnupfen Homöopathie Pollenallergie Zwiebel Experiment Schnupfen


Akute Klassische Homöopathie


Homöopathie 
aus der Küche ? kein Witz!

Simples Experiment 

akute Schnupfenbehandlung mit einer einfachen selbst hergestellten Zwiebelzubereitung aus der Küche.

Das geht so: 
1. Füllen Sie 7 Gläser mit Wasser.
2. Schneiden Sie eine Zwiebel auf und pressen 1 Tropfen daraus in das erste Glas.
3. Rühren Sie das Wasser etwa 15 Sekunden kräftig um.
4. Füllen Sie 1 Teelöffel Zwiebelwasser vom 1. Glas in das 2. Glas und rühren 15 Sekunden kräftig um.
5. Füllen Sie 1 Teelöffel Zwiebelwasser vom 2. Glas in das 3. Glas und rühren 15 Sekunden kräftig um.

Donnerstag, 8. September 2011

Galerie Impuls-Bilder

Hier sehen Sie einige Beispiele von Impuls-Bildern aus der Einzelarbeit und aus Gruppen-Workshops. Vergrößern Sie die Ansicht durch anklicken.


Thema: Unordnung in Ordnung verwandeln

Thema: Lebensmotive

Mittwoch, 7. September 2011

Workshop Impuls-Bilder und Impuls-Musik

Im Workshop erschaffen Sie über spontane Bewegungsabläufe Bilder und Musik. Diese Bewegungsimpulse werden durch Begriffe Ihres Themas oder Anliegens induziert. Der durch den Körper geleitete Impuls ist das zentrale Moment des Vorgangs. Daher sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Während der Verstand schweigt, organisiert sich der Körper selbstständig und verhilft dem Unausgesprochenen zum Ausdruck des inneren Selbst. Klang und Bild sind Abdruck der eigenen lebendigen Gegenwart. Die gesehene, gehörte und gefühlte Erfahrung fördern das Bestreben zur Selbstheilung.

Der Workshop ist für Kleingruppen mit bis zu 6 Teilnehmner konzipiert und dauert etwa 4 Stunden
Die Teilnehmer nehmen die gezeichneten Bilder und die erschaffene Klavier-Musik als CD mit nach Hause. 

Anmeldung und Fragen:
Heilpraktiker Guido Korbach 0611 89036358 oder 0170 4938835


Termin: auf Anfrage
Wo: Praxis Blücherstraße 32 65195 Wiesbaden 
Kosten: 60 Euro (darin sind Zeichenpapier und CD mit der eigenen Einspielung enthalten)
Material: 12 bis 24 Malstifte guter Farbbrillanz sind selbst mitzubringen.

Dienstag, 6. September 2011

Impulszeichnen - Impulsmalen – Klangtonimpulse Selbsterfahrung, Selbstbegegnung und Selbstorganisation

Selbsterfahrung, Selbstbegegnung und Selbstorganisation
durch
Impulszeichnen - Impulsmalen – Klangtonimpulse

Erstelle Dein aktuelles Mandala
Spiele Deinen Klangkörper

Während der Verstand schweigt, organisiert sich Dein Körper selbstständig, um seine unmittelbaren Präsenz, seinen schöpferischen Raum in Bild und Ton zu erstellen.

Mittwoch, 10. August 2011

Homöopathische Praxis klassische Homöopathie in Bitburg Eifel


Im Zentrum meiner Heilpraxis stehe ich Ihnen mit den zahlreichen Möglichkeiten der Homöopathie und langjähriger Praxiserfahrung zur Verfügung.

Ich behandele Menschen jeden Alters:
- Neugeborene - Säuglinge - Kinder 
- Schwangere 
- Erwachsene 
- Alte Menschen - Sterbende 
Die homöopathische Heilkunst kann für alle Lebewesen und lebendigen Organismen Heilkraft entfalten.
So können auch Tiere und Pflanzen behandelt werden.

Das Wort Homöopathie ist altgriechisch und bedeutet 
Homöo  =   Gleichartig -  Ähnlich
Pathos   =   Leiden, Schmerz, Gefühl

Krankheit und Heilmittel entsprechen einem selbstähnlichen Reaktionsmuster. 

Deshalb heißt der Heilsatz der Homöopathie:
                                                  
  „Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt "

Mein homöopathisches Behandlungsspektrum umfasst akute und chronische Erkrankungen. 

Zur Beurteilung eines Krankheitsverlaufes ist die Erkennung der Krankheit und ihr Name wichtig.

Für die erfolgreiche homöopathische Behandlung ist jedoch wesentlich
- was Sie spüren, 
- wie Sie sich fühlen, 
- was Sie sagen und 
- was der Homöopath an Ihnen sieht.

Daher können über die der Homöopathie eigenen Symptomenordnung und Heilmittelanalyse auch Erkrankungen erfasst und behandelt werden, deren Diagnosen im Dunkeln liegen. 

Meine Fall - Analysen basieren auf den Grundsätzen
von Samuel Hahnemann, Clemens von Bönninghausen, J.T.Kent und eigenen Erfahrungen

Im weiteren Spektrum meiner Behandlungsmöglichkeiten seien die nachfolgenden naturheilkundlichen und psychoregulativen Heilmethoden genannt:

- Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)
- Massagen (Ohr und Fussmassagen)
- Magnetismus (Handauflegen - Abstreichungen)
- Selbstheilungskraft anregende und emotional ordnende Verfahren zur Verminderung und Auflösung von posttraumatischem und emotionalem Stress.

dazu gehören:
• Tagtraumtechniken (aktives Auseinandersetzung mit der Vorstellungskraft und inneren Bildern

• beidhändiges Impulszeichnen- Ausdruck und Hebung des Konfliktinhaltes (s. Galerie Impulsbilder)
• Akupunktur und Körper- Klopfmethoden sowie weitere Konfliktlösungsstrategien

Guido Korbach 
praktizierender Heilpraktiker, Homöopath und Berater.
Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker FDH No 2587

Termine:
        Mittwoch - Donnerstag - Freitag nach Voranmeldung

Praxis: 06561 /50 90 753
Mobil: 0170 / 49 388 35

Mail: guidokorbach@web.de
http://guido-korbach.blogspot.com/

Praxis in Bitburg: Stockstraße 20, 54634 Bitburg



Donnerstag, 26. Mai 2011

Rhus toxicodendron Rhus radicans Psorinum Melitagrinum 6 12 30 200

-kritische Studie über die Herkunft homöopathischer Arzneimittel-

Erschienen in den Zeitschriften
NHP Naturheilpraxis 11/1997 und
Folia Homoeopathica 17/4/2004,
Aktuelles zur Homöopathie und Pharmazie,
Herausgegeben von Apotheker Robert Müntz Eisenstadt(A)


Wer weiß es besser?
Anregung zum Nachdenken und zur Diskussion.
Teilen sie ihre Erfahrungen mit.

Rhus tox oder Rhus radicans?
Psorinum oder Melitagrinum?


Sie haben einen Fall analysiert, Rhus tox erkannt und verschrieben, der Patient kommt zurück und berichtet: Keine Besserung.

Montag, 9. Mai 2011

Heilung durch innere Bilder, Fallbeispiel Wurm-Session Synergetiktherapie* , (heute: Synergetische Innenweltreisen)

Die Dreiteilung des klassischen Märchens 
im gleichnishaften Ablauf während Sinnesprozessen.

Sitzungsbeispiel SYNERGETIKTHERAPIE* - und Heilungsverlauf mit dem Titel:

"Die Würmer aus dem Stamm Arites" 

Synergetische Therapieabläufe erfolgen über den Beginn der Fokussierung einer Sinnesebene, häufig über das innere Bild (z.B. : Stelle Dir eine Blume vor).
Während des Betrachtens innerhalb der eigenen imaginären Vorstellungswelt, entwickeln sich freilaufende "phantastische" Fortführungen, welche sich selbstständig einem inneren Drang folgend hin zu Einsichten und Lösungen bewegen.
Sie bedürfen allerdings eines kundigen Begleiters welcher ggf durch Y- Fragen (dies oder das)  die innere Bewegung am laufen hält.


Wie im Gleichnis erfolgt der innere Prozess einer Dreigliederung:
Anlage - Verhalten - Ergebnis (Erlösung)
- dem klassischen archetypischen Muster der Märchen und Mythen.


Samstag, 30. April 2011

Vita


Guido Korbach  *1950

seit 1975 Heilpraktiker
und praktizierender Homöopath.
Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker seit 1975   No 02587


Praxistätigkeit:
1975 bis 1976 Heilpraktiker - Praxis für klassische Homöopathie in Seiwerath/ Eifel
von 1976 bis heute Praxis für klassische Homöopathie in Bitburg/Eifel,
Stockstraße 20

Seit 1. Juni 2010 Heilpraktiker - Praxis für klassische Homöopathie in
65195 Wiesbaden Blücherstraße 32

Homöopathische Ausbildungen, Weiterbildung und Seminare seit 1973 
bei 
Dr. med. Adolf Voegeli,  Frankfurt/M und München 1973-1976
Dr. med. Otto Eichelberger,  München und Bad Rappenau 1977-1980
Dr. med. Alfonso Masi Elizalde,  Homöopathie-Akademie Gauting. 1993
Dr. med. Hans Leers,  Merzig 
Georgos Vithoulkas,  Celler Seminare.
Nancy Herrick, Starnberg.
Roger Morrison, Starnberg.
Bill Gray, Starnberg.

Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für klassische Homöopathie in Frankfurt/M im November 1981

Weitere Ausbildungen und Stationen
1964 Kaufmännische Lehre

1966-1972 Geschäftsführung

1968-1972 Organist an verschiedenen Kirchen im Bistum Limburg und Trier

1968-1972 Klavierlehrer

1969-1972 Ausbildung zum Organisten bei KMD Arnold Freistühler Wirges
und Prof. Heinz Anton Höhnen in Koblenz

1972 C Prüfung für Organisten in Ffm, Stipendium zur weiteren Ausbildung

1976-1981 Klavierlehrer an der Kreismusikschule Bitburg



1972-1975 Heilpraktikerschule der Deutschen Heilpraktikerschaft in München
und Heilpraktikerschule Hahnemannkolleg in Wetzlar und Braunfels.

1975 Zulassung als Heilpraktiker durch das Gesundheitsamt in Wetzlar (ZW9 No3530)
1975 Praxiseröffnung in Seiwerath/Eifel und 1976 in Bitburg

1972-1973 Astrologische Trimester bei Wolfgang Döbereiner, München.
1986 Chiropraktik bei Dean Kirchner MD
1988 Ohrakupunktur - Auriculotherapie bei Günter Lange, Kassel
1991-1994 Leiter des Arbeitskreises klassische Homöopathie
für Ärzte Heilpraktiker und Apotheker in Trier im Auftrag der Deutschen Homöopathie Union (DHU)
1996 und 2001 Homöopathie - Forum Südeifel. 
Leitung von homöopathischen Arbeitskreisen in Bitburg,
1997-1999 Synergetiktherapieausbildung Therapiezentrum Bischoffen.

1999 - 2003 Aufstellungsarbeit bei Bert Hellinger in Frankfurt, Berlin, Wiesloch (Aufstellungsarbeit mit Psychotikern), internationaler Kongress in Würzburg.

2000 25jährige Zugehörigkeit zum Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.

2004 EFT emotional freedom-techniques, München.

2006 Mikroakupunktur nach Felix Mann, Stuttgart

Weitere Beschäftigungen Interessen, Ausbildungen:
Neue Medizin nach Ryke Geerd Hamer seit 1985
NLP Praktioner 1990
Synergetiktherapie ab 1996, Katathymes Bilderleben, Oberstufe Autogenes Training, Bildern nach Frederking, Traumarbeit der Senoi,  Traumkörperarbeit nach Arnold Mindell.
Familienstellen nach Bert Hellinger seit 1998
HDS Human Design System seit 2006
Energetische Psychotherapie nach Gallo,
I Ging,