Freitag, 15. März 2019

Zwei Kurze Fallgeschichten zu dem nicht so häufig verordneten Eupatorium purpureum:

1. Fall, Dieter 5 jahre alt
Er rennt dauernd zur Toilette, alle 10 Minuten bis eineinhalb Stunden um Wasser zu lassen. Ärztl. Untersuchen ergaben kein Ergebnisse, keine Entzündung. Bakterienkultur zeigt minimal Nitrit.
Nach Antoibiotikagaben erfolgt keine Änderung.

Ich verordnete Eupatorium purpureum D 2 Globuli.

Er hat dann seit der ersten Nacht keinen Harndrang mehr jedoch tagsüber noch häufig.
Dies wurde aber zunehmend besser und nach einigen Tagen gut.

Monate später berichtet die Mutter, dass Eupatorium purpureum immer rasch hilft wenn das häufige Wasserlassen mal wiederkommt.

NB. Dieter ist ein empfindliches Kind, das schnell zum Weinen gebracht werden kann, selbst schon wenn jemand zu laut spricht.
Er hat Revierkonfliktstress und Trennungskonfliktstress im Kindergarten,
da er sich nicht genügend (ab)wehren bzw verteidigen kann.
Bekommt auch häufig Bauchweh vor Kindergartenbesuch.Es gab dort Vorfälle dass andere Jungen ihn geschlagen haben.
(Bauchweh und ungute Gefühle im Solar Plexus treten während Revier und Reviermarkierungskonflikte auf, da kommt ihm einer zu nahe und er kann sich nicht wehren.

Über die  Blase manifestieren und äußern sich nach den Erkenntnissen
der "Neue Medizin nach Hamer" folgende Konflikte:      
Konfliktinhalt Harnblase:     
Konflikt, die Reviergrenzen nicht erkennen zu können.          
Konflikt der Standortsbestimmung.              
Bin ich hier richtig, gehöre ich hier hin.
Reviermarkierungs bzw. Grenzkonflikt, Revier von innen nicht abgrenzen können" (ähnlich wie Identitätskonflikt) Reviergrenze nicht markieren können". (Reviermarkierungskonflikt)             

2. Fall
Eine Mutter hatte von diesem Kind gehört, welches mit Eupatorium pur. von dieser Erscheinung geheilt wurde und kommt nun mit ihrem eigenen Kind,
einem 4 jährigen Jungen.                                      
Auch er bekam Eupatorium pur. D 2 und war nach 2 Tagen gesund.

Eupatorium purpureum  ist ein wichtiges Mittel für Blasenentzündungen und Inkontinenz bei Frauen und Kindern und in der
Schwangerschaft.                       
Das Mittel hat in der Arzneimittelprüfung das bemerkenswerte Geistes-Symptom erzeugt:
Heimweh obwohl er sich zuhause befindet.               
Außerdem:
Weinerlich,
Psychovegetative Stauung mit dem Gefühl von Völle und Druck im Hals, so dass das Weinen fast nicht zurückgehalten werden kann. 
Seufzen alle paar Minuten Reizblase und Heimweh (Clarke. s1835) da geht es im Konfliktinhalt um Reviermarkierungskonflikt und Grenzkonflikt (männlich) und Konflikt den das Revier von innen nicht Abgrenzen könnens, ähnl Identitätskonflikt ( weiblich) ich bin nicht in meinem sicheren Zuhause.

Offiziell wird den Erkenntnissen der Neuen Medizin nach Hamer (heute Germanische Neue Medizin) unrecht getan. Im Praxisalltag erweist sie sich schon in  den gewöhnlichsten Befindensstörungen als richtig.

In der Homöopathie werden v.a. zwei Varietäten von Eupatorium anhand ihrer Prüfungsergebnisse verwendet. Eupatorium perfoliatum und Eupatorium purpureum. Sie sind beide bei Symptomen grippaler Infekte sehr nützlich und Eup. pur. vor allem dann, wenn die beschriebenen Harnblasensymptome dabei sind.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen